Kriegsgefährte

Kriegsgefährte
Kriegsgefährte m см. Kriegskamerad

Allgemeines Lexikon. 2009.

Игры ⚽ Нужно решить контрольную?

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kommilitone — ist eine im deutschen Sprachraum übliche Bezeichnung von Studenten für ihre Studienkollegen, also die Mitstudenten oder Studiengenossen. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft 2 Bedeutungserweiterung 3 Heutige Bedeutung 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Kommilitonin — Kommilitone ist eine in Deutschland übliche Bezeichnung von Studenten für ihre Studienkollegen, also den Mitstudenten oder Studiengenossen. Inhaltsverzeichnis 1 Ursprüngliche Herkunft 2 Bedeutungserweiterung 3 Heutige Bedeutung 4 Siehe auch 5 …   Deutsch Wikipedia

  • Moritz [2] — Moritz (Moriz, franz. Maurice, ital. Maurizio, »der Dunkelfarbige«), männlicher Name, germanisiert für lat. Mauricius (griech. Maurikios). Die hervorragendsten Träger desselben sind: 1) Prinz von Anhalt Dessau, geb. 31. Okt. 1712 in Dessau, gest …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Neville — (spr. néwwill), engl. Adelsgeschlecht, von angelsächsischer Herkunft, dessen Ahnherr, Robert, Herr von Raby, sich um 1200 mit Isabel de N., Erbin eines mächtigen normannischen Barons, vermählte. Sein Sohn Geoffrey nahm den Namen N. an und wurde… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Förster [2] — Förster, Ernst, Kunstschriftsteller und Maler, geb. 8. April 1800 zu Münchengosserstädt, widmete sich seit 1822 in München der Malerei, später kunstgeschichtlichen Forschungen, gest. das. 29. April 1885. Hauptwerke: »Geschichte der deutschen… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Hergesell — Übername zu mhd. hergeselle »Kriegsgefährte, ritterlicher Gefährte, Gefährte überhaupt«, fnhd. hergesell »Kamerad« …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Kommilitone — Sm Studienkollege per. Wortschatz fach. (16. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus l. commīlito ( ōnis) Mitsoldat, Waffenbruder, Kriegsgefährte , zu l. mīlito ( ōnis) Kämpfer, Streiter und l. con , zu l. mīles ( litis) Soldat . Militär. lateinisch l …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”